Veranstaltung am 11.11.2020

KWK.NRW regional in Arnsberg

Durch die gekoppelte Produktion von Strom und Wärme zeichnet sich die Kraft-Wärme-Kopplung als besonders effiziente und ressourcenschonende Technologie aus. In Industrie, Handwerk und Gewerbe, wo hohe Strom- und Wärmeverbräuche anfallen, bieten sich eine Vielzahl an Anwendungsmöglichkeiten. Neben innovativen und erfolgreichen Praxisbeispielen aus der Region werden auch die aktuellen Fördermöglichkeiten aus dem Bereich der KWK dargestellt. Das anschließende Get-Together bietet Ihnen die Möglichkeit zum fachlichen Austausch.

 


Datum, Zeit & Ort

Datum: 11.11.2020

Zeit: 14:30 bis 16:30 Uhr

Ort: Livestream aus der Bezirksregierung Arnsberg als Onlineübertragung via Zoom

 


Anmeldung

Zur Online-Anmeldung.

Anmeldeschluss ist der 8. November 2020.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

 


Programm

Moderation
Julia Reifenrath/Claudia Mahneke, EnergieAgentur.NRW       

Begrüßung
Hans-Josef Vogel, Regierungspräsident des Regierungsbezirks Arnsberg Margit Thomeczek, EnergieAgentur.NRW      

Einführung in das Thema
Franz-Wilhelm Iven, Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen     

Best Practice Beispiele aus der Region

KWK bei der WEPA Kraftwerk GmbH
„Gelebte Praxis gestern, heute, morgen!“

Gunter Richter, WEPA Kraftwerk GmbH,
Michael Bierbaum, blr ENERGIE GmbH & Co. KG

KWK-Lösungen (Strom, Abwärme, Kälte) der Firma Listringhaus
Volker Listringhaus, Listringhaus GmbH
Stefan Hilleke, Reg.Las Ingenieurbüro

Fördermöglichkeiten rund um die KWK
Marvin Klejdzinski, EnergieAgentur.NRW    

Schlusswort und Ende der Veranstaltung
Margit Thomeczek, EnergieAgentur.NRW

 


Ansprechpartner

Dipl.-Geogr. Margit Thomeczek
Leiterin KWK, Nah- und Fernwärme, Kraftwerke der Zukunft
EnergieAgentur.NRW
0211 86642294
thomeczek@energieagentur.nrw

Marvin Klejdzinski M. Sc.
KWK, Nah- und Fernwärme, Kraftwerke der Zukunft
EnergieAgentur.NRW
0211 86642247
klejdzinski@energieagentur.nrw